Erfahren Sie mehr über den ESP Anbieter.

Sicher ist sicher.

Hat der Anbieter des ESP – die L’or AG – Zugriff auf das gelagerte Gold?

Nein, die L’or AG ist lediglich Mittler aller Leistungen, die im Rahmen Ihres ESPs erbracht werden und sorgt für die Abwicklung. Einen direkten Zugriff auf das gelagerte Gold, dessen Eigentümer Sie sind, hat das Unternehmen nicht.

Was passiert, wenn die L’or AG in eine wirtschaftliche Schieflage gerät oder Konkurs geht?

Diese – unwahrscheinliche – Situation hätte keine Auswirkungen auf das von Ihnen in Form von Gold angesparte Vermögen. Selbst wenn die L’or aufgelöst werden müsste, bleibt das vorhandene Gold Ihr Eigentum und könnte nicht für einen etwaigen Ausgleich von Defiziten der L’or herangezogen werden.

Wie sind die Vertragsbedingungen für den Edelmetall-Spar-Plan?

Im Kern ist in den Vertragsbedingungen, die Sie hier im Detail einsehen können, folgendes geregelt: Mit dem ESP beauftragt der Kunde die L’or AG mit dem Erwerb und der Verwahrung von zertifizierten, real existierenden Goldbarren. Im Rahmen des ESP zahlt der Sparer entweder monatliche Beträge ab 100 Euro oder einmalig einen Betrag ab 5.000 Euro ein. Die Verwahrung der Goldbarren, die Eigentum des Sparers sind, erfolgt in Tresorräumen der höchsten Sicherheitsstufe. Für den Ankauf des Goldes, seine Verwahrung und die Depotführung inklusive von Depotauszügen erhält die L’or AG eine Vergütung. Der Sparer kann den ESP jederzeit zum Ablauf eines jeden Monats kündigen und die Herausgabe seines Goldes erwirken.

Haben Dritte Rechte am eingelagerten Gold des Sparers?

Nein, die Rechte Dritter an den durch die L’or AG eingelagerten Goldbarren sind vollkommen ausgeschlossen, da keine Beleihung, kein Handel, keine Optionen und keine Terminkontrakte stattfinden.

Wie läuft der Ankaufprozess der L’or AG ab?

Die L’or AG kauft und verkauft Gold seit 17 Jahren unverändert zu festen Zeitpunkten direkt bei der Scheideanstalt. Diese liefert das Gold direkt in den Hochsicherheitstresor, wobei seine Annahme direkt durch die Sparkasse Nienburg abgewickelt wird. Die L’or AG selbst hat in keinem Moment Zugriff auf das Gold.

Seit wann gibt es die L’or AG?

Die L’or AG bietet seit 2002 die Vermögenssicherung durch Edelmetalle an und ist damit der Pionier für die Wiederentdeckung von Gold als Vermögensbaustein. Das Unternehmen ist zugleich der führende Anbieter in diesem Bereich mit der längsten Unternehmenshistorie und dem größten, privaten Edelmetallbestand in Deutschland – nach dem der Bundesbank.

Wo kann ich noch mehr über die L’or AG erfahren?

Alle wichtigen Informationen zur L’or AG sind detailliert und transparent auf dieser Homepage einzusehen.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Gold finden Sie hier.